PDF erzeugen

Das Blatt wenden

Unterkategorie
Gruppenpädagogik
Dauer
bis zu 30 Minuten
Teilnehmeranz.
10 - 30
Material
Bezeichnung
Anzahl
Variiert mit TN-Zahl
Plane
1
Nein
Klebeband
1
Nein
Filzstifte
1
Ja
Wo kann man die Aktion machen?"
    Ziele: Was soll mit der Methode erreicht werden?
    Bei dieser Methode spielt vor allen Dingen die Kooperation und das gemeinsame auseinandersetzten mit der Gruppe und ihren Erwartungen und Zielen eine Rolle. Aber das Ganze mit einer gehörigen Portion Abenteuer und Geschicklichkeit.
    Kurzbeschreibung: Worum geht's?
    Die ganze Gruppe soll die Plane wenden, auf der sie steht, ohne den Boden zu berühren
    Ablauf: Beschreibe genau die einzelnen Schritte! Mach Zeitangaben, gib Aufgabenstellungen etc
    Dieses Spiel zeichnet sich gerade durch seine Einfachheit und seinen großen Symbolgehalt aus: Die ganze Gruppe soll die Plane wenden, ohne sie zu verlassen. Sollte dennoch ein Gruppenmitglied mit auch nur einem Haar den Boden berühren, muss die Übung von Neuem begonnen werden. Varianten: 1. Zusätzlich kann die Gruppe Ziele definieren, die sie in der Zukunft erreichen will. Diese werden auf Klebeband geschrieben und auf die Unterseite der Plane geklebt. Danach werden Verhaltensweisen besprochen, die in der Zukunft nicht mehr in der Gruppe vorkommen sollen. Diese werden auf die Oberseite geklebt. Auf der einen Seite kann somit der Ist-Zustand beschrieben werden, auf der anderen Seite können die Wünsche (Soll-Zustand) stehen. Neben dieser Symbolik des Blattwendens ist auch das "Aufschlagen eines neuen Kapitels" möglich. Ebenso lassen sich natürlich auch andere Gegensatzpaare finden: z.B. Befürchtungen und Erwartungen oder die zwei Seiten einer Medaille. 2. Unter dem Teppich/der Plane liegen drei Schlüssel. Die Gruppe muss nun die Schlüssel bergen, ohne dass jemand den Boden berührt. Nach dem Spiel kann eine spezifische Auswertung statt finden: - Was möchte die Gruppe hinter sich lassen? - Zu welchen neuen Werten möchte die Gruppe finden? - Hat es geholfen Nachbarn zu haben? - Für was könnten die Schlüssel (symbolisch) stehen?

    Weitere Infos/Literatur:
    Ökotopia Verlag: Tom Senninger, Abenteuer leiten

    ursprünglich eingetragen von: michaela.truss@ejomail.de
    Schlagworte
    Anhang
    Aufwand
    wenig
    Keine Kommentare